Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Mareke Niemann

Foto von Dipl. Päd. Mareke Wirringa

Foto von Dipl. Päd. Mareke Wirringa

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Zentrum für Schul- und Bildungsforschung
Frankeplatz 1, Haus 31
06099 Halle (Saale)
Tel.: 0345/55-21704
E-Mail:

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Schul- und Bildungsforschung
  • Schülerbiographieforschung
  • qualitative Forschungsmethoden

Kurzbiografie

  • Seit 10/2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt DFG-Forschungsprojekt „Distinktion im Gymnasialen? Prozesse der Habitusbildung an ‚exklusiven’ höheren Schulen“ (Projektleitung: Prof. Dr. W. Helsper) der Forschergruppe „Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem“ (2. Förderphase)
  • 04/2016–08/2017 Mutterschutz und Elternzeit
  • 10/2011–09/2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Distinktion im Gymnasialen? Prozesse der Habitusbildung an ‚exklusiven’ höheren Schulen“ (Projektleitung Prof. Dr. W. Helsper) der Forschergruppe „Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem“ (1. Förderphase)
  • 10/2013–10/2014 Mutterschutz und Elternzeit
  • 01/2014 Promotion mit summa cum laude. Dissertation: „Der Schulabstieg  in die Hauptschule - eine fallrekonstruktive Studie  zur Transformation  und Reproduktion der individuellen schul- und bildungsbezogenen  Orientierungsrahmen von Schülern mit absteigender Schulkarriere bei der  Ankunft und dem Besuch der Hauptschule“
  • 10/2009 -10/2011 Assoziation an das Promotionskolleg „Bildung und  soziale Ungleichheit: Die Bewältigung und Gestaltung von Übergängen“  (Hans-Böckler-Stiftung)
  • 01/2009 - 09/2011 Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 03-09/2010 Freie Mitarbeiterin im Rahmen eines Evaluierungsprozesses für den Riesenklein e.V. in Kooperation mit dem Institut Schulpädagogik und Grundschuldidaktik der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg
  • 01/2009 - 01/2014 Promotionsstudium an der Philosophische Fakultät III - Erziehungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, gefördert durch die Studienstiftung des deutschen Volkes; Arbeitstitel der Dissertation: „Die individuellen Orientierungen von Jugendlichen mit absteigender Schullaufbahn auf Schule und Bildung“
  • 01/2009 - 02/2010 Freie Mitarbeiterin im Riesenklein e.V.
  • 11 - 12/2008 Assistentin der Geschäftsführung im Riesenklein e.V.
  • 07 - 10/2008 Praktikum, Archiv der Zukunft Netzwerk e.V., Hamburg: Bildungskongress "Treibhäuser & Co - Herausforderung", Bregenz Oktober 2008
  • 04/2005 - 03/2008 wissenschaftliche Mitarbeit „Erfolg und Versagen in der Schulkarriere - ein qualitativer Längsschnitt zur biographischen Verarbeitung schulischer Selektionsereignisse“, (Leitung Prof. Dr. Helsper/Prof. Dr. Kramer) am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung (ZSB)
  • 10/2002 - 03/2008 Studium der Erziehungswissenschaft (Diplom) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Publikationen

Zeitschriftenartikel peer-reviewt

  • Niemann, Mareke (2018): Gymnasien in kirchlicher Trägerschaft zwischen christlicher Profilierung und exzellentem Leistungsanspruch – Schulleiter- und Schülerperspektiven. In: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie, Band 70, H.1 , S. 61-71
  • Winter, Daniela/Niemann, Mareke/Kotzyba, Katrin/Hüfner, Kilian (angenommen): Dokumentarische Längsschnittforschung: Orientierungen von Schüler*innen exklusiver Schulen in der Spannung von Transformation und Kontinuität. In: Zeitschrift für Qualitative Forschung.
  • Helsper, Werner/Krüger, Heinz-Hermann/Dreier, Lena/Keßler, Catharina I./Kreuz, Stephanie/Niemann, Mareke (2016): International orientierte höhere Schulen in Deutschland – Zwei Varianten von Internationalität im Wechselspiel von Institution und Schülerbiografie. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Jg. 19, H. 4, S. 708-725
  • Bloch, Roland/Dreier, Lena/Kotzyba, Katrin/Mittlere, Alexander/Niemann, Mareke. (2015): Auswahlgespräche in „exklusiven“ Gymnasien, privaten Hochschulen und „exzellenten“ Graduiertenschulen. In: Zeitschrift für Pädagogik. H. 1, S. 41-57
  • Helsper, Werner/Niemann, Mareke/Gibson, Anja/Dreier, Lena (2014): Positionierungen zu „Elite“ und „Exzellenz“ in gymnasialen Bildungsregionen – Eine „Gretchenfrage“ für Schulleiter exklusiver Gymnasien? In: Krüger, Heinz-Hermann/Helsper, Werner (Hrsg.): Elite und Exzellenz im Bildungssystem: Nationale und internationale Perspektiven. Sonderheft der Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Band 17, Ausgabe 3. Wiesbaden: Springer-VS, S. 203-219
  • Schneider, Edina/Wirringa, Mareke (2011): Perspektiven von Schülern mit auf- und absteigenden Schulkarrieren auf den Bildungsort Hauptschule. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung H. 2, Jg. 6, S. 125-137

Monographien

  • Niemann, Mareke (2015): Der ‚Abstieg‘ in die Hauptschule – vom Hauptschülerwerden zum Hauptschülersein ein qualitativer Längsschnitt. Wiesbaden: Springer VS
  • Helsper, Werner/Dreier, Lena/Gibson, Anja/Kotzyba, Katrin/Niemann, Mareke (2018): Exklusive Gymnasien und ihre Schüler Passungsverhältnisse zwischen institutionellem und individuellem Schülerhabitus. Wiesbaden: Springer VS

Beiträge in Sammelbänden

  • Niemann, Mareke (angenommen): Das ambivalente Verhältnis von Schüler*innen zum Abstieg vom Gymnasium, von der Real- und Gesamtschule in die Hauptschule – eine längsschnittliche Rekonstruktion. In: Thiersch, Sven/Silkenbeumer, Mirja/Labede, Julia (Hrsg.): Individualisierte Übergänge. Aufstiege, Abstiege Umstiege und Ausstiege im Bildungssystem. Wiesbaden: VS-Verlag
  • Niemann, Mareke (angenommen): Religiöse Selbstbeschreibungsarbeit von Schülerinnen und Schülern an kirchlichen Gymnasien: Passungs- und Abgrenzungsbewegungen zwischen individueller Religiosität und distinktiver Besonderung. In: Deppe, Ulrike (Hrsg.): Die Arbeit am Selbst. Theoretische Positionen und empirische Befunde zu Identitätskonstruktionen zwischen herausgehobenen Bildungsorten und Bildungsverläufen. Wiesbaden: VS-Springer.
  • Niemann, Mareke (2014): Transformation und Reproduktion in den Orientierungen von Jugendlichen auf Schule beim Schulformabstieg in die Hauptschule. In: Helsper, Werner/Kramer, Rolf Torsten/Thiersch, Sven (Hrsg.): (Schüler-)Habitus. Wiesbaden: Springer VS, S.350-367
  • Niemann, Mareke/Bauer, Angela/Deppe, Ulrike (i. E.): Die Relationierung als Herausforderung für die Perspektivenverschränkung – eine Diskussion triangulierender Verfahren in der rekonstruktiven Bildungsforschung. In: Lüdemann, Jasmin/Otto, Ariane (Hrsg.): Triangulation in der Bildungsforschung, Wiesbaden: VS-Springer.
  • Kotzyba, Katrin/Dreier, Lena/ Niemann, Mareke/Helsper, Werner (2018): Processes of Internationalization in Germanys`s Secondary Education System: A Case Study on Internationality. In: Maxwell, Claire/Deppe, Ulrike/Krüger, Heinz-Hermann/Helsper, Werner (Hrsg.): Elite education and Internationalisation. From the early years to higher education. Houndmills, New York: Palgrave Macmillan, S. 191-208.
  • Helsper, Werner/Niemann, Mareke/Gibson, Anja/Dreier, Lena (2018): ‘Elite’ and ‘excellence’. A delicate matter for head teachers of exclusive secondary schools in Germany. In: van Zanten, Agnès (Ed.): Elites in Education. vol 3. Routledge. New York/London: Routledge 2018.
  • Helsper, Werner/Dreier, Lena/Niemann, Mareke/Gibson, Anja (2015): Auswahlverfahren in „exklusiven“ Gymnasien. Auswahlpraktiken und ihre Legitimation. In: Helsper, Werner/Krüger, Heinz-Hermann (Hrsg.): Auswahl der Bildungsklientel. Wiesbaden: Springer-VS, S. 135-164
  • Helsper, Werner/Dreier, Lena/Gibson, Anja/Kotzyba, Katrin/Niemann, Mareke (2015): „Exklusive“ und private Gymnasien in städtischen Bildungsregionen. In Kraul, Magarete (Hrsg.): Private Schulen. Wiesbaden: Springer-VS, S. 45-61
  • Helsper, Werner/Dreier, Lena/Gibson, Anja/Niemann, Mareke (2015): Auswahlverfahren an exklusiven Gymnasien Auswahlpraktiken und ihre Legitimation. In: Helsper, Werner/Krüger Heinz-Hermann (Hrsg.): Auswahl der Bildungsklientel, S. 135-16

Seminare

  • Wintersemester 2018/2019: Die vielen Seiten von Internationalisierung im Bildungssystem – die Perspektive von Schüler*innen und Lehrer*innen, MLU Halle-Wittenberg, Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik
  • Wintersemester 2017/2018 „Gymnasien in kirchlicher Trägerschaft zwischen christlicher Profiliierung und schulischer Leistungslogik“, MLU Halle-Wittenberg, Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik und Institut für Pädagogik
  • Sommersemester 2016 Seminar „SchülerInnen mit Migrationshintergrund - zwischen Herausforderungen und bildungsambitionierten Aufsteigern“ , MLU Halle-Wittenberg, Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik und Institut für Pädagogik, mit Katrin Kotzyba
  • Sommersemester 2011 „Evaluation reformpädagogischer Schulpraxis“ , MLU Halle-Wittenberg, Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik, mit Anca Leuthold-Wergin in Kooperation mit der Saaleschule Halle

Vorträge

  • Niemann, M./ Kotzyba, K./Vockert, T.: Exklusive Gymnasien als Orte der Privilegierung der Privilegierten?! Eine  mehrebenenanalytisch-relationale Analyse zu exklusiven Gymnasien und  ihren Schüler*innen. Vortrag im Rahmen der Sektion Bildung und Erziehung  auf dem DGS-Kongress Komplexe Dynamiken globaler und lokaler  Entwicklungen Georg-August-Universität Göttingen, 09/2018.
  • Niemann, M./Kotzyba, K.: Two sides of the coin - ambivalences of the meritocratic ideal of elite schools in Germany. European Conference on Educational Research (ECER), Kopenhagen, Dänemark, 08/2017
  • Internationale Schulen als „exklusive“ Räume des Bildungshabitus (zsm mit Lena Dreier und Stephanie Kreuz) auf dem DGfE-Kongress 2016 an der Universität Kassel im Rahmen des Symposiums „Exklusive Bildungsräume – Internationalisierungsprozesse im deutschen Bildungssystem“, 03/2016
  • Gymnasiale Internationalisierungsprozesse in Ostdeutschland: Das international orientierte Vogdberg-Gymnasium, (zsm mit Lena Dreier) auf der internationalen Tagung „Internationalisierungsprozesse und Elitebildung Herausforderungen und Folgewirkungen“ der DFG-Forschergruppe „Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem“, Lutherstadt Wittenberg, 10/2015
  • Kotzyba, K./Niemann, M.: Selection of the best – selection procedures and patterns of legitimisation at exclusive secondary schools in Germany. Vortrag im Rahmen der European Sociological Association (ESA) Differences, Inequalities and Sociological Imagination, Prag, Tschechien, 08/2015
  • Gibson, A./Niemann, M./Dreier, L.: Educating tomorrow’s Elite?! Elite dicourses and the controversial concept of ‚Elite’ in Secondary Schools in Germany. European Conference on Education (ECE), UK, Brighton, 07/2013
  • Distinktionslinien im Gymnasialen – Deutungsmuster von Schulleitungen zu Elite und Exzellenz in zwei höheren Bildungsregionen (zsm, Anja Gibson u. Lena Dreier) auf der internationalen Tagung „Elite und Exzellenz im Bildungssystem“ der DFG-Forschergruppe „Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem“, Lutherstadt Wittenberg, 07/2013
  • Dreier, L./Gibson, A./Niemann, M.: Outstanding Performances, Responsibility and Intellectual Giftedness – Tendencies of Meritocracy and the Creation of Differences in German Secondary Schools. European Sociological Association (ESA),Turin, Italien, 08/2013
  • Dreier, L./Gibson, A./Niemann, M.: Self-Image and Legitimacy of Exclusive Secondary Schools. How Public Discourses on Elite, Excellency and High-Performance affect German Elite-Schools. European Conference on Educational Research (ECER), Istanbul, Türkei, 09/2013
  • Die schülerbiographische Erfahrung des Schulformabstiegs als Herausforderung für Professionelleauf der Praxis-Transfer-Tagung des Promotionskollegs „Soziale Ungleichheit als Herausforderung für Bildungskarrieren und Professionelle“, Halle, 10/2011
  • Workshop auf der pädagogischen Woche Organisationsentwicklung in Pädagogischen Handlungsfeldern „Evaluation schulischer Praxis durch Studierende“ (zsm. mit. Prof. Dr. Breidenstein, Dr. Lähnemann u. Studierenden), Halle, 10/2010

Mitgliedschaften

  • seit 10/2018 Mitglied der Sektion Bildung und Erziehung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)
  • Seit 2006 Mitgliedschaft im Zentrum für Schul- und Bildungsforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Mittelbauvertretung im Direktorium 10/2009 - 10/2011
  • 10/2009-10/2011 Co-Leitung methodenübergreifende Interpretationswerkstatt des Zentrums für Schul- und Bildungsforschung, Beratung von Qualifikationsarbeiten
  • Seit 2012 Alumni Studienstiftung des deutschen Volkes e.V.
  • Seit 2018 Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
  • Seit 2018 Mitgliedschaft in der Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik e.V.

Zum Seitenanfang