Martin Luther University Halle-Wittenberg

zsblogo schwarz

Contact

Zentrum für Schul- und Bildungsforschung
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

phone: +49 (0)345 / 55-21700
fax: +49 (0)345 / 55-27015

Franckeplatz 1
Haus 31
06110 Halle (Saale)

www.zsb.uni-halle.de

postal address:
Zentrum für Schul- und Bildungsforschung
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
06099 Halle / Saale

Further settings

Login for editors

Center for School and Educational Research

Welcome to the websites of the Center for School and Educational Research (ZSB) of the Martin Luther University of Halle-Wittenberg. Here you will find a report on the history and structure of the ZSB, as well as information about our staff, activities, research focuses and projects, publications, news, and current events.

Neuigkeiten und aktuelle Veranstaltungen


Feierlicher Auftakt des Graduiertenkollegs INTERFACH

30.06.2022: Am 04.07.2022 findet die öffentliche Auftaktveranstaltung des am ZSB angesiedelten DFG-Graduiertenkollegs „Fachlichkeit und Interaktionspraxis im Grundschulunterricht“ statt. Prof. Dr. Miriam Hess, Prof. Dr. Götz Krummheuer und Prof. Dr. Florence Ligozat werden den gemeinsamen festlichen Start des Graduiertenkollegs mit zwei Fachvorträgen bereichern.

[ more ... ]   

Bildung im Vorübergehen: Edmund Husserl

26.06.2022: Der promovierte Mathematiker und habilitierte Philosoph Edmund Husserl begründete die philosophische Strömung der Phänomenologie. Ab 1887 lehrte er fünfzehn Jahre an der halleschen Universität und legte hier in Halle die Grundlagen für sein späteres wegweisendes Werk.

Nun erhält die Edmund-Husserl-Straße in Dölau Erläuterungsschilder, die über den Namensgeber informieren. Aus diesem Anlass lädt die Bürgerstiftung Halle zu einem Presse und Fototermin ein, der am Montag, 27. Juni 2022, um 16 Uhr in der Edmund-Husserl-Straße / Ecke Alfred-Oelßner-Straße stattfinden wird.

Die Schilder wurden gespendet vom Zentrum für Schul- und Bildungsforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Anlass ist die Verabschiedung von Prof. Dr. Reinhold Sackmann aus dem Direktorium des Zentrums.

[ more ... ]   

Didaktischen Koffers bei MUNDO verlinkt

26.06.2022: Der auf den Seiten des ZSB angesiedelte 'Didaktischer Koffer zur schulischen politischen Bildung in Sachsen-Anhalt' ist nun offiziell in der offenen Bildungsmediathek der Länder verlinkt. Das frei zugängliche Medienportal MUNDO wird im Rahmen des Projekts SODIX    realisiert vom FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gGmbH, dem Medieninstitut der Länder. Es erfolgt im Auftrag der 16 Länder und wird aus Mitteln des DigitalPakts Schule finanziert.

[ more ... ]   

Aktuelle Perspektiven der Schul- und Bildungsforschung

13.06.2022: Den dritten Vortrag der Halleschen Abendgespräche im Sommersemester 2022 am 20.6. um 18 Uhr im Niemeyersaal wird Prof. Dr. Jörg Dinkelaker zum Thema "(Wie) Entsteht Teilhabe durch Übersetzung und durch Vermittlung? Einige konzeptionelle Überlegungen anhand empirischer Beispiele aus dem Promotionskolleg „Vermittlung und Übersetzung im Wandel“" halten.

Eine hybride Teilnahme ist über folgenden Link möglich:

Meeting-Link:       
https://uni-halle.webex.com/uni-halle/j.php?MTID=m650c8e9c79469c4f861a80b1d795b25f

Meeting-Kennnummer:       
2734 943 3970

Passwort: 88eWWAm4Ks*

[ more ... ]

ZSB - Newsletter für das SoSe 2022

27.04.2022: Der neue ZSB - Newsletter für das Sommersemester 2022 steht ab sofort zum Download bereit!

Zur Downloadseite

Graduiertenkolleg „Fachlichkeit und Interaktionspraxis in der Grundschule“ am ZSB

Am 1. Januar 2022 startet das Graduiertenkolleg (GRK 2731) „Fachlichkeit und  Interaktionspraxis in der Grundschule“ (INTERFACH), welches in einer ersten  Phase von der DFG für die Zeit von 2022–2026 gefördert wird. Das Graduiertenkolleg  ist an den Universitäten Halle (Zentrum für Schul- und Bildungsforschung, ZSB) und  Kassel (Zentrum für Empirische Lehr-/Lernforschung, ZELL) angesiedelt. Im Zentrum  des Graduiertenkollegs stehen die Untersuchung der sozialen Praxis des Grundschulunterrichts und die Frage nach den Bedingungen und Qualitäten fachlichen Lernens. Das  Graduiertenkolleg zielt auf die Verknüpfung unterschiedlicher Traditionen der Unterrichtsforschung: Die Verbindung von Deutsch- und Mathematikdidaktik mit praxeologischer Unterrichtsforschung und Unterrichtsqualitätsforschung ermöglicht eine mehrfache Perspektivierung von Unterricht und eine interdisziplinäre Theorieentwicklung.  Designierter Sprecher des GRK ist Prof. Dr. Georg Breidenstein, aus Halle sind des  Weiteren Prof. Dr. Torsten Fritzlar, Prof. Dr. Rolf-Torsten Kramer, Prof. Dr. Anke Reichardt und Prof. Dr. Michael Ritter beteiligt. Aus Kassel ist Prof. Dr. Friederike Heinzel als stellvertretende Sprecherin beteiligt, außerdem Prof. Dr. Natalie Fischer, Prof. Dr.  Frank Lipowsky und Prof. Dr. Elisabeth Rathgeb-Schnierer. Die zwölf Stellen für Promovierende und zwei Stellen für Postdocs entfallen zu gleichen Teilen auf die beiden Hochschulen. Die Postdoc-Stelle in Halle ist mit Dr. Tanya Tyagunova besetzt.

[ more ... ]   

Zeitungsartikel Mitteldeutsche Zeitung

Zeitungsartikel Mitteldeutsche Zeitung

Zeitungsartikel Mitteldeutsche Zeitung


News archive

Up